Projet de recherche 2020

Parmi les 5 projets présentés, le groupe de travail recherche a choisi le projet de Mme Claudia Zaugg, Chefe de pharmacie clinique, Kantonsspital Aarau avec le titre «Entwicklung und Implementierung eines Multiagentensystems zur Detektion von Medikationsfehlern und Reduktion potentiell unerwünschter Arzneimittelereignisse» aus.

Brève description du projet (uniquement en allemand) :

Das Hauptziel des Projektes ist die Entwicklung eines Multiagentensystems zur Detektion von Medikationsfehlern, welche zu potentiellen UAE führen können, sowie klinischen Situationen, welche zu einer UAE führen könnten und erhöhter Vorsicht / Überwachung bedürfen.
Im Speziellen soll eine signifikante Senkung der Häufigkeit des durch die jeweiligen Algorithmen angesprochenen Medikationsfehlers bzw. der UAE erreicht werden.

Déscription complète du projet (en allemand)