Berufsbild des Spitalapothekers und Leitbild für seine Weiterbildung

Für die Akkreditierung der Weiterbildung FPH in Spitalpharmazie hat eine Task-Force, bestehend aus Mitgliedern der FPH Spital und des GSASA-Vorstandes, das «Berufsbild des Spitalapothekers und Leitbild für seine Weiterbildung» verfasst. Am 18. Mai 2017 ist dieses vom GSASA-Vorstand genehmigt worden.

Das «Berufsbild des Spitalapothekers und Leitbild für seine Weiterbildung» beschreibt:

  • Entwicklungsgeschichte und Ziele der Weiterbildung
  • Rolle und Funktionen des Spitalapothekers in der Gesundheitsversorgung
  • Zusammenarbeit des Spitalapothekers mit anderen Gesundheitsfachpersonen im ambulanten und stationären Bereich (Interprofessionalität, Interdisziplinarität)
  • Einfluss der gesetzlichen und gesundheitspolitischen Vorgaben auf die Weiterbildung
  • Herausforderungen für den Spitalapotheker in Zukunft und deren Auswirkungen auf die Weiterentwicklung des Weiterbildungsprogramms

Künftige Veränderungen im Gesundheitswesen, im Berufsstand, in der Gesetzgebung oder in der Gesellschaft werden inhaltliche Anpassungen zur Folge haben.

Barbara Ursprung

Projektleiterin Re-Akkreditierung Weiterbildung FPH in Spitalpharmazie 2018

 Berufs- und Leitbild Spitalapotheker (Version vom 18. Mai 2017)