Sie befinden sich hier: Bildung GSASA-Kongresse Kongress 2018

Kongress 2018

Beiträge der Teilnehmenden / Einreichen von Abstracts für die Poster und mündliche Präsentationen

Das wissenschaftliche Komitee hat alle Kongressteilnehmer herzlich eingeladen, wissenschaftliche Arbeiten und Projekte am 15. und 16. November 2018 in Fribourg zu präsentieren.

 

 

PDF-Version der untenstehenden Instruktionen

Die Arbeiten werden in zwei Kategorien unterteilt:

  1. Kategorie «Forschung»: Arbeiten, die wissenschaftliche Kriterien erfüllen und quantitative Resultate beinhalten (z.B. Vergleichsstudien, Qualitätssicherung).
  2. Kategorie «Forum»: Arbeiten, die den Erfahrungsaustausch von spitalpharmazeutischen Tätigkeiten fördern.

Arbeiten, die im Rahmen einer Ausbildung (FPH, MAS, Master, Dissertation) durchgeführt wurden, sind als solche zu bezeichnen. Diese können für den «Prix Junior» ausgewählt werden, welcher durch die Swiss Young Pharmacists Group (Swiss YPG) vergeben wird.
Beiträge, die bereits an anderen Kongressen präsentiert wurden, sind zugelassen. Ort und Datum der Erstpräsentation müssen im Abstract angegeben werden.
 

Anleitung für Poster:

  •  
  • Die Jury wählt 5 Beiträge für eine 8-minütige mündliche Präsentation aus (Mitteilung erfolgt gegen Ende September 2018). Die mündlichen Präsentationen finden am Donnerstag 15. November zwischen 13.45 und 14.45 Uhr statt.
  • Posterdimensionen: max. Höhe 120 cm, max. Breite 90 cm.
  • Die Poster bleiben während der gesamten Kongressdauer ausgehängt.
  • Am Donnerstag, 15. November zwischen 17.00 und 17.45 Uhr findet eine geführte Poster Diskussion statt.
     

Wichtige Daten:

  • Fristverlängerung für Abstracts bis 11 September 2018, Mittag.
  • Benachrichtigung der Posterautoren: gegen Ende September 2018
  • Preisverleihung für die besten Poster: Freitag 16.11.2018 um 12.30 Uhr

Das wissenschaftliche Komitee des Kongresses bedankt sich im Voraus für Ihre aktive Teilnahme und freut sich auf zahlreiche Beiträge. Bei allfälligen Fragen wenden Sie sich an: sandra.zehren@gsasa.ch.