Sie befinden sich hier: Bildung FPH in klinischer Pharmazie

FPH in klinischer Pharmazie

Die klinische Pharmazie kümmert sich um die Entwicklung und Förderung einer geeigneten, sicheren und ökonomisch sinnvollen Anwendung von Arzneimitteln. Im Krankenhaus sind es Patienten orientierte Aktivitäten, welche auf Pflegestationen in enger Zusammenarbeit mit weiteren Gesundheitsberufen wie den Ärzten und der Pflege entwickelt wurden.

Die Aufgaben der klinischen Pharmazie können in drei Bereiche unterteilt werden:

  • Patienten-orientierte Aktivitäten (Patientenschulung, Seamless care)
  • Therapie-orientierte Aktivitäten (Therapieoptimierung)
  • Prozess-orientierte Aktivitäten (Sicherung der Versorgung mit dem richtigen Arzneimittel zum rechten Zeitpunkt)

Der klinische Apotheker hat eine angemessene Ausbildung für seine Tätigkeiten und übernimmt die Verantwortung für seine Tätigkeiten.